Archives

Special Olympics in Garmisch Partenkirchen starten am 14.1.2013

Allgemein No Comments

Am Abend des 14. Januar 2013, werden die Special Olympics Garmisch-Partenkirchen 2013, die Nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung, feierlich eröffnet. Zur Eröffnungsveranstaltung im Olympia-Skistadion werden ca. 2.000 Teilnehmer und Gäste erwartet. (more…)

2012 ist ein Jahr mit großen Ereignissen: Olympia, EM, WM und Speicial Olympics

Allgemein No Comments

Der Sport bietet in jedem Jahr ein großes Spektrum an Möglichkeiten. 2012 finden neben den Olympischen Spielen in London eine Reihe weiterer sportlicher Großereignisse statt. Dazu zählen im Sommer natürlich die Fußball-Europameisterschaften in Polen und der Ukraine. Aber auch die Deutschen Sportstätten haben wieder einiges vorzubereiten – speziell in der Wintersaison. Neben Weltcups der Skifahrer in Garmisch-Partenkirchen und dem Bayerischen Wald fanden bereits Bewerbe der Eisschnellläufer in Inzell, Berlin und Erfurt, der Rodler und Bobfahrer am Königssee sowie verschiedenste Mannschaftssportarten statt.

Die beiden Highlights sind aber sicherlich die Weltmeisterschaft der Rodler, die Anfang Februar in Altenberg stattfindet. Seriensieger Felix Loch sowie seine Kollegen David Möller und Andi Langenhan sorgten in der aktuellen Saison bereits für mehrere Erfolge und gehören allesamt zu den Mitfavoriten um WM-Gold. Und auch bei den Damen sollte der Sieg bzw. Edelmetall über die Deutschen gehen. Tatjana Hüfner und Natalie Geisenberger sowie als Dritte im Bunde Anke Wischnewski sowie Corinna Martini mit Außenseiterchancen sind hier allesamt Anwärter auf eine Medaille.

Im Chiemgau, genauer gesagt in Ruhpolding, wird eine große Stunde des Biathlonsports erwartet. Magdalena Neuner steht hier vor einem der letzten großen Auftritte ihrer einzigartigen Sportkarriere – und das vor heimischem Publikum. Die Medien werden sicherlich auch über diese Themen berichten. Allerdings hat sich die Art der Berichterstattung in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt. Schnelligkeit ist dabei eine Sache. Allerdings geht es bei den Berichten längst nicht mehr nur darum, das Ergebnis mitzuteilen. Mindestens genauso wichtig sind Hintergründe zu den sportlichen Ereignissen.